Zusammenfassung Juli Meetup

Nach einer etwas längeren Pause (Feiertag im Juni) endlich wieder ein Meetup! Ein paar Eindrücke vom WordCamp in Hamburg konnte ich hoffentlich vermitteln. Ein paar mehr wird es wohl in den nächsten Tagen geben wenn die Videos des WordCamps online gehen. Ich bin da einigermaßen zuversichtlich was die Terminleiste angeht nachdem es in den letzten Tagen reichlich Zuwachs bei den wordpress.tv Mods aus Deutschland gab ;-).

Und vielleicht fühlt sich nun noch der eine oder die andere befleißigt sich in Sachen „Contribution“ einzubringen. Schon Dinge wie Rückmeldungen zur Kompatibilität von Plugins, Bewertungen oder auch mal Fehlermeldungen oder Feature-Requests an die Entwickler sind einfache aber wirksame Möglichkeiten um unser WordPress Universum schrittweise besser zu machen.

Einen Schritt weiter ist da schon Jan, der als LeisureLarry schon fleißig eigene Plugins publiziert. Sein Praxisbeispiel, wie er mit WordPress ein Kundenprojekt samt Childtheming und CustomPostType umgesetzt hat, war abendfüllend und wurde inzwischen als Blogbeitrag WordPress: Veranstaltungswebsite mit WordPress 4 (Teil 1) und Teil 2 dokumentiert.

Eine ebenso erfreuliche Verstärkung für unser Meetup ist Silvia, die die Facebook-Gruppe mitbetreut und auch in die Webseite neuen Schwung bringen will. Eine weitere wichtige Initiative von Ihr gilt der Struktur der Veranstaltungen. So wird eine kleine Vorstellungsrunde obligatorisch, da wir doch immer wieder neuen Zulauf haben. Und den altgedienten mag’s als Erinnerungshilfe dienen wer wer ist und was macht.

Mit dem frischen Schwung wurde auch gleich mal der August-Meetup-Urlaubs-Ausfall gekippt. Entgegen unsere Ankündigung findet im August doch ein Meetup statt, allerdings in informeller Art. Wir gehen zurück zu unseren Wurzeln und Treffen uns (bei hoffentlich traumhaften Wetter) im Lederer Bräu (Biergarten).

Ab September sind wir dann wieder zurück im CoWorking Nürnberg und starten den Versuch mit 10 Minuten LightningTasks mal alle zu Vortragenden zu machen.

Veröffentlicht von

Der Mann für Mac, Web und Telefon. Am liebsten alles mit allem verhäkelt und integriert. Gerne genutzte Tools dafür sind WordPress, ownCloud, alles was einen Apfel auf der Gehäuseschale trägt, Starface Telefonanlagen und QNAP NAS.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Die Plugins, die ich derzeit betreue, sind ehrlich gesagt keine Eigenentwicklung. Ich habe sie von Tanja Preuße (Crazy Girl) übernommen, also sie mit WordPress aufgehört hat. Allerdings habe ich mir heute die Zeit genommen und beide aktualisiert bzw. überarbeitet.